Museum Bad Münder

Im Mittelalter stand an der Stelle des heutigen Wettbergschen Adelshof der Burgmannshof an der damaligen Stadtmauer und diente Wach- und Verteidigungszwecken. Der Burgmannshof gelangte im 15. Jahrhundert in den Besitz der Landadelsfamilie von Wettberg, die im letzten Drittel des 16. Jahrhunderts hier ein Renaissancehaus errichtete, von dem noch das untere Geschoss und das Kellergewölbe weitgehend erhalten sind. Am Erker ist das Wappen der Erbauer noch zu sehen. Der an der westlichen Seite integrierte Treppenturm wurde nach 1700 im oberen Drittel abgetragen, das Obergeschoss völlig umgestaltet. Torhaus, Brauhaus und Viehställe sind inzwischen abgerissen worden. Seit 1971 befindet sich im ehemaligen Herrenhaus das Museum. Auf drei Ebenen werden Themen zur Stadt-, zur Alltagsgeschichte, zum Steinkohlenbergbau sowie zum Glashütten- und Töpfergewerbe gezeigt.

Sonderführungen möglich, Anfragen an Tel.: 05042/52276

Kontaktdaten

Museum für Stadt- und Regionalgeschichte Wettbergscher Adelshof
Kellerstraße 13
31848 Bad Münder
www.museum-badmuender.de 

Jetzt anfragen